Zoodles mit Geschnetzeltem

1 Zoodle, zig Saucen ­čśÇ.

Am Wochenende gab es wieder einmal Zoodles, dieses Mal mit Geschnetzeltem von Huhn.

Zoodles waren anfangs wirklich gew├Âhnungsbed├╝rftig f├╝r mich, da ich Pasta, also die klassische Nudel, liebe und eine Gem├╝senudel nicht mal ann├Ąhernd an die Konsistenz rankommt. Aber ich habe den Zoodels eine zweite Chance gegeben und bei der Verwendung herumexperimentiert. Habe ich sie anfangs noch kurz in hei├čes Wasser gegeben, belasse ich sie nun roh und gebe die hei├če Sauce einfach darauf und lasse die Zoodles auf diese Weise garziehen.

Auch finde ich, dass die Spaghettiform nicht so geeignet ist, weswegen ich dazu ├╝bergegangen bin, Tagliatelle zu machen. Erspart mir die Nutzung des Spiralschneiders, ich nutze einfach den Sparsch├Ąler.

Zutaten:

  • H├Ąhnchenbrust, in St├╝cke geschnitten
  • Tomaten, in kleine St├╝cke geschnitten
  • Fr├╝hlingszwiebeln, in St├╝cke geschnitten
  • Gew├╝rze nach Gusto, ich habe eine italienische Gew├╝rzmischung verwendet.
  • Zucchini, mit dem Sparsch├Ąler zu Tagliatelle geschnitten

Zubereitung:

  • Die H├Ąhnchenbrustst├╝cke im Kokos├Âl anbraten und die Tomaten dazugeben. Die Tomaten kochen sch├Ân ein und geben so ein Sugo. Fr├╝hlingszwiebeln und Gew├╝rze dazu.
  • Die Zoodels in einen tiefen Teller geben und die hei├če Sauce dar├╝ber verteilen.

Wer es mag, w├╝rzt das Gericht noch mit frischem Pfeffer.

Fertig, k├Âstlich, schnell gemacht ­čŹ▓­čĹŹ!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s