Gemüsenudeln mit Tofu-Bolognese

Bei einem Discounter gab es letztens Hand-Gemüseschneider für Gemüsenudeln. Da ich bisher immer meine Gemüsenudeln mit einem größeren Gerät schnitt, was viel Abwasch mit sich brachte, hab ich mir dieses handliche Teil einfach mal zugelegt. Was soll ich sagen, mit dem Teil geht es prima.

Und da ich mal wieder auf vegane Bolognese konnte, hab ich das einfach mal als Anlass genommen, eine low Carb-Bolognese zu kochen.

Zutaten

Für die Nudeln:

  • Zucchini und Möhren

Für die Sauce:

  • Tofu, fein zerkrümelt
  • Tomatenmark
  • Zwiebeln, fein gehackt
  • Passierte Tomaten
  • Kokosblütenzucker
  • Gewürze wie Knoblauch, Oregano und andere italienische Gewürze nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Gemüse mit dem Gemüseschneider zu Gemüsenudeln drehen
  • Fett in einer Pfanne erhitzen und den zerkrümelten Tofu darin anbraten
  • Zwiebeln zugeben und mitbraten
  • Tomatenmark zufügen und alles gut miteinander verrühren, etwas Kokosblütenzucker zugeben
  • Anschließend die passierte Tomaten angießen und mit der Tofu-Zwiebel-Masse verrühren
  • Gewürze hinzu und alles aufkochen
  • Die Gemüsenudeln kurz in heißem Wasser blanchieren
  • Nudeln mit der Bolognese dann zügig anrichten und servieren

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s