Käse-Sahnetorte

Mit dem am letzten Wochenende gebackenen Biskuitboden habe ich nun die Käse-Sahnetorte für die Geburtstagsfeier meiner Mutter gemacht. 

Ich mag ja Torten, die frisch und fruchtig schmecken. Außerdem ist solch eine Torte wirklich schnell gezaubert.

Ein kleiner Tipp für eine unkomplizierte Teilung eines ganzen Bodens in mehrere Böden: einfach mit einem Messer rings um den Boden in der gewünschten Bodenstärke eine kleinen kleinen Schnitt machen und anschließend mit einem Faden in diesen Schnitt durch den Boden ziehen. So einsteht eine gleichmäßige Oberfläche der einzelnen Böden. 

Zutaten:

  • Ein Biskuitboden, je nach Höhe des Bodens ein oder zweimal durchgeschnitten
  • 500g Quark
  • 2 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen gemahlen Gelantine
  • 1 Dose Mandarinen
  • Etwas Zitronensaft

Zubereitung:

  • Um den untersten Boden einen Tortenring ziehen
  • Sahne mit etwas Zucker steif schlagen
  • Mandarinen abtropfen lassen, etwas von dem Saft aus der Dose auffangen
  • Gelantine verflüssigen – ich nehme hierzu folgendes Hilfsmittel: die Mikrowelle! Einfach die gemahlene Gelantine in einem mikrowellengeeigneten Behältnis mit dem aufgefangenen Mandarinensaft verrühren und quellen lassen. Dann das Gefäß bei niedriger Stufe in der Mikrowelle etwa 1-2 Minuten erhitzen bis die Masse im Gefäß flüssig ist.
  • Quark, den restlichen Zucker, den Vanillezucker und den Zitronensaft verrühren, die flüssige Gelantine unterfließen lassen, Mandarinen zufügen, vorsichtig verrühren
  • Nun noch vorsichtig die Sahne untermengen.
  • Nun die Masse auf den untersten Boden geben – hat man mehrere Böden, die Masse gleichmäßig aufteilen – den obersten Boden auflegen und ab in den Küglschrank für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht.
  • Kurz vor dem Servieren den Tortenring mittels eines langen und dünnen Messers (z.B. ein Filetiermesser) entfernen und mit Puder- oder Staubzucker bestreuen

Schon ist die leckere Torte fertig und man erntet massig Lohn für seine Mühen. Welche Mühen, ging doch ganz schnell und einfach 😀!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s